RPM Community Forums

Mailing List Message of <popt-devel>

Re: Preliminary popt-1.14-1 packages

From: Jeff Johnson <n3npq@mac.com>
Date: Tue 19 Feb 2008 - 21:54:29 CET
Message-Id: <312BCBA9-5A50-4FDD-9525-88C3493EEB96@mac.com>

On Feb 19, 2008, at 3:22 PM, Robert Scheck wrote:

> Good evening...
>
> On Sat, 16 Feb 2008, Jeff Johnson wrote:
>> All that remains AFAIK is to finish integrating UTF-8 and  
>> POPT_fprintf()
>> patches.
>>
>> 'Twould be nice to find bugs before, not immediately after,  
>> release. ;-)
>
> Okay, here we go what looks strange to me with popt 1.14 from your  
> possible
> pre-release:
>
> Abfrage-Optionen (mit -q oder --query):
>   -c, --configfiles                            Alle  
> Konfigurationsdateien anzeigen
>   -d, --docfiles                               Alle  
> Dokumentationsdateien anzeigen
>       --dump                                   Grundlegende Datei- 
> Informationen auflisten
>   -l, --list                                   Alle Dateien im  
> Paket auflisten
>       --queryformat=ABFRAGE-FORMAT             Folgendes Abfrage- 
> Format benutzen
>   -s, --state                                  Anzeigen der Zustà 
> €nde der aufgelisteten Dateien
>   -a, --all                                    Abfrage aller Pakete
>   -f, --file                                   Abfragen/ 
> ÌberprÌfen eines Pakets, das die Datei besitzt
>   -g, --group                                  Abfragen/ 
> ÌberprÌfen eines Pakets einer Gruppe
>   -p, --package                                Abfragen/ 
> ÌberprÌfen einer Paket-Datei
>   -W, --ftswalk                                Abfragen/ 
> ÌberprÌfen von mit Durchlaufen des Dateibaumes von OBEN
>       --pkgid                                  Abfragen/ 
> ÌberprÌfen von Paketen mit der Paket-Kennung
>       --hdrid                                  Abfragen/ 
> ÌberprÌfen von Paketen mit Header-Kennung
>       --fileid                                 Abfragen/ 
> ÌberprÌfen von Paketen mit Datei-Kennung
>       --specfile                               Abfragen einer Spec- 
> Datei
>       --triggeredby                            Abfragen eines  
> Pakets gesteuert vom Paket
>       --whatrequires                           Abfrage nach  
> Paketen, die eine FÀhigkeit benötigen
>       --whatprovides                           Abfrage nach  
> Paketen, die eine FÀhigkeit bereitstellen
>       --nomanifest                             Dateien nicht als  
> Paket-Liste verarbeiten
>
> What happend to the umlauts? Hopefully, they're looking same broken  
> to you
> as for me. With older popt (e.g. 1.13) it looks like this:
>
> Abfrage-Optionen (mit -q oder --query):
>   -c, --configfiles                        Alle  
> Konfigurationsdateien anzeigen
>   -d, --docfiles                           Alle  
> Dokumentationsdateien anzeigen
>   --dump                                   Grundlegende Datei- 
> Informationen auflisten
>   -l, --list                               Alle Dateien im Paket  
> auflisten
>   --queryformat=ABFRAGE-FORMAT             Folgendes Abfrage-Format  
> benutzen
>   -s, --state                              Anzeigen der Zustände  
> der aufgelisteten Dateien
>   -a, --all                                Abfrage aller Pakete
>   -f, --file                               Abfragen/überprüfen  
> eines Pakets, das die Datei besitzt
>   -g, --group                              Abfragen/überprüfen  
> eines Pakets einer Gruppe
>   -p, --package                            Abfragen/überprüfen  
> einer Paket-Datei
>   -W, --ftswalk                            Abfragen/überprüfen von  
> mit Durchlaufen des Dateibaumes von OBEN
>   --pkgid                                  Abfragen/überprüfen von  
> Paketen mit der Paket-Kennung
>   --hdrid                                  Abfragen/überprüfen von  
> Paketen mit Header-Kennung
>   --fileid                                 Abfragen/überprüfen von  
> Paketen mit Datei-Kennung
>   --specfile                               Abfragen einer Spec-Datei
>   --triggeredby                            Abfragen eines Pakets  
> gesteuert vom Paket
>   --whatrequires                           Abfrage nach Paketen,  
> die eine Fähigkeit benötigen
>   --whatprovides                           Abfrage nach Paketen,  
> die eine Fähigkeit bereitstellen
>   --nomanifest                             Dateien nicht als Paket- 
> Liste verarbeiten
>
> At kudzu it looks same strange with latest popt:
>
> $ LANG=de_DE@euro kudzu --help
> kudzu: Symbol `poptHelpOptions' has different size in shared  
> object, consider re-linking
> Verwendung: kudzu [OPTION...]
>   -s, --safe                                                         
> sicheren Erkennungsmodus verwenden, der Hardware-Funktionen nicht  
> beeintrÀchtigt
>   -t, --timeout=INTEGER                                              
> ZeitÌberschreitung in Sekunden festlegen
>   -p, --probe                                                        
> nur suchen, Informationen auf der Standardausgabe ausgeben
>   -b, --bus=STRING                                                   
> nur angegebenen 'bus' untersuchen
>   -c, --class=STRING                                                 
> nur nach der angegebene 'class' suchen
>   -f, --file=Datei für das Einlesen der Hardware-Informationen      
> erkannte Hardware aus Datei lesen
>   -k, --kernel=Kernelversion                                         
> Nach Modulen fÌr eine bestimmte Kernelversion suchen
>   -q, --quiet                                                        
> Konfiguration ohne Benutzereingaben durchfÌhren
>
> Help options:
>   -?, --help                                                         
> Show this help message
>       --usage                                                        
> Display brief usage message
>       --                                                             
> Terminate options
> $
>
> Note, that rebuilding of applications depending on popt like kudzu  
> just
> removed the symbol warning but changed simply nothing. And so it looks
> currently with popt 1.13:
>
> $ LANG=de_DE@euro kudzu --help
> Verwendung: kudzu [OPTION...]
>   -s, --safe                                                         
> sicheren Erkennungsmodus verwenden, der Hardware-Funktionen nicht  
> beeinträchtigt
>   -t, --timeout=INTEGER                                              
> Zeitüberschreitung in Sekunden festlegen
>   -p, --probe                                                        
> nur suchen, Informationen auf der Standardausgabe ausgeben
>   -b, --bus=STRING                                                   
> nur angegebenen 'bus' untersuchen
>   -c, --class=STRING                                                 
> nur nach der angegebene 'class' suchen
>   -f, --file=Datei für das Einlesen der Hardware-Informationen       
> erkannte Hardware aus Datei lesen
>   -k, --kernel=Kernelversion                                         
> Nach Modulen für eine bestimmte Kernelversion suchen
>   -q, --quiet                                                        
> Konfiguration ohne Benutzereingaben durchführen
>
> Help options:
>   -?, --help                                                         
> Show this help message
>   --usage                                                            
> Display brief usage message
>
> Are these problems caused by the currently missing UTF-8 and  
> POPT_fprintf()
> patches or am I seeing another issue here?
>

Gack ... I can't reliably tell display alignment problems with inline  
e-mail
becaue of browsers and terminal window interference.

Can you uuencode/base64 encode the output and send along with a  
reproducer?

FWIW, I did check LANG=de_DE@euro rpm --help using popt-1.14 with/ 
without POPT_fprintf().
Using POPT_fprintf had misaligned columns, using fprintf did not, and  
so I
stuck with fprintf in popt-1.14.

I would have checked for the umlaut, but I forgot where the umlaut  
occurs
because I'm just a dumb 'merican ;-)

73 de Jeff
Received on Tue Feb 19 21:54:41 2008
Driven by Jeff Johnson and the RPM project team.
Hosted by OpenPKG and Ralf S. Engelschall.
Powered by FreeBSD and OpenPKG.